Aktuelle Storys

Eine tolle Urlaubswoche

Reisetagebuch der Familie Schmidt* Wir möchten uns auf diesem Wege tausend Mal bei Ihnen bedanken, dass sie uns in der Osterwoche unseren ersten richtigen Familienurlaub im BSW-Hotel…

Lesen

Eine tolle Urlaubswoche

2019-08-19

Reisetagebuch der Familie Schmidt*

Wir möchten uns auf diesem Wege tausend Mal bei Ihnen bedanken, dass sie uns in der Osterwoche unseren ersten richtigen Familienurlaub im BSW-Hotel Hubertus-Park in Schönau beschert haben! Wir waren am Samstag angereist und hatten uns auf Anhieb wohl gefühlt zwischen diesen malerischen Alpenbergen. Die Zimmer waren sehr gemütlich und sehr sauber. Unser Essenstisch lag direkt vor einem Panoramafenster, sodass wir immer wie im Paradies essen und die Aussicht genießen konnten. Auch das Wetter zeigte sich nach zwei Tagen von seiner besten Seite freu

Wir haben viele Unternehmungen gemacht: Am Sonntag waren wir im Salzburger Zoo, und da haben die Kinder einen Affen entdeckt, der laut deren Meinung genauso aussieht wie Opa hahaha Als Andenken haben wir uns jeder ein Kuscheltier ausgesucht. Montag sind wir in ein Schwimmbad gegangen und haben uns in Berchtesgaden umgeschaut. Ein Eis haben wir dabei auch genascht. Alle haben sich Erdbeere ausgesucht, nur einer von uns wollte Bananeneis. Mmmh … lecker!

saint-bartholoma-2928710_1920-600x400-q92

Dienstag waren wir am schönen Königssee und sind allesamt mit einem Boot gefahren! Es war sooooo schön, dieses unberührte Stück Natur zu sehen. Einen Wasserfall haben wir auch gesehen.
Am Mittwoch hat es uns erneut nach Salzburg verschlagen. Hier waren wir im „Haus der Natur“ und konnten die Elemente der Erde besser kennenlernen und wie Wissenschaftler Sachen untersuchen und es gab jede Menge zu entdecken. Am Abend gab es im Hotel bayrische Livemusik von der Band „Hubertus-Trio“ und wir haben alle getanzt!

Donnerstag haben wir auf dem Obersalzberg verbracht, wo wir mit einer 70 Jahre alten Seilbahn hochgefahren sind. Hier hat uns dann Papa erklärt, dass auch mal eine schlimme Zeit geherrscht hatte. Das hat uns sehr traurig gemacht, aber das Eis hat uns ganz schnell alles vergessen lassen, und wir blicken optimistisch in die Zukunft, auf dass alle Menschen immer friedlich zueinander sind. Zum Abendessen gab es das Motto „Bayrisch“, und es gab alles zu essen, was einem dazu einfällt, von Brezel über Weißwurst. Wir waren alle sooooo satt danach :) Am späten Abend hat unser Kleinster seine ersten erfolgreichen Krabbelversuche gemeistert, und das behalten wir selbstverständlich ewig in Erinnerung! freu

Karfreitag zum krönenden Abschluss haben wir uns mit anderen Familien zu einem schönen Picknick verabredet und hatten bei strahlenden Sonnenschein richtig viel Spaß! Am Samstagmorgen war es leider an der Zeit, Abschied zu nehmen. Doch um es uns nicht allzu schwer zu machen, haben wir auf dem Rückweg noch in Österreich einen Freizeitpark besucht: das „Fantasiana“ in Straßwalchen. Die Kinder haben sich sehr gefreut, da wir es ihnen nicht vorher gesagt hatten :) So ging eine tolle Urlaubswoche (leider) zu Ende ...

dankeschoen_familie-yalcin-600x735-q92

Ich als Vater möchte mich auf diesem Wege aus tiefstem Herzen bei Ihnen bedanken, dass wir hier unseren ersten Familienurlaub verbringen konnten, ohne an unsere schlimme finanzielle Situation zu denken, ohne dass unsere Kinder auf irgendetwas verzichten mussten. Ich habe meine Familie in dieser Woche mehrmals auf dem schön angelegten Kinderspielplatz hinter dem Hotel beobachtet und gesehen, wie viel Spaß sie hatten, und hatte dabei immer Freudentränen in den Augen. Gut, dass ich eine Sonnenbrille getragen habe, aber meine Frau hat es gesehen. Sie kennt mich halt nach zwölf Jahren in- und auswendig :)

*Name von der Redaktion geändert

Kommentare

Dieser Beitrag enthält noch keine Kommentare.

Beitrag kommentieren
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!

Oder senden Sie uns eine E-Mail an SocialMedia@stiftungsfamilie.de

Mach dir ein Bild

Ausstellung "MENSCHEN IN BEWEGUNG" In Zusammenarbeit mit der DB Station & Service AG findet in diesem Jahr die Wanderausstellung "Menschen in Bewegung" statt…

Lesen

Mach dir ein Bild

2019-07-31

Ausstellung "MENSCHEN IN BEWEGUNG"

In Zusammenarbeit mit der DB Station & Service AG findet in diesem Jahr die Wanderausstellung "Menschen in Bewegung" statt und lädt Reisende besonders zum Verweilen ein. Seid dabei! Reicht jetzt eure Fotografien ein, überzeugt die Jury, gewinnt einen tollen Preis und auch euer Werk wird Reisende in den Bahnhöfen begeistern. Die eingereichten Werke werden von September bis Oktober in drei Bahnhöfen ausgestellt:

Termine im Überblick:

13. – 23.09.2019 Karlsruhe Hbf
01. – 11.10.2019 Mannheim Hbf
18. – 28.10.2019 Freiburg Hbf

Teilnahmebedingungen Fotowettbewerb „Menschen in Bewegung“ der Stiftungsfamilie BSW&EWH, in Zusammenarbeit mit der DB Station & Service AG:

Teilnahmeberechtigt sind alle Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG und deren Tochter-Unternehmen. Die Bilddateien müssen im Format .jpg eingereicht werden, die maximale Dateigröße darf 3MB nicht überschreiten. Es kann maximal 1 Bild pro Teilnehmer eingereicht werden.
Durch die Einsendung seiner Bilddatei erkennt jeder Teilnehmer die hier aufgeführten Bedingungen als verbindlich an. Die Entscheidung der Jury ist unanfechtbar, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Er bestätigt dadurch gleichzeitig, dass er Urheber der eingereichten Werke ist und diese frei von Eigentumsansprüchen oder Rechten Dritter sind. Ansprüche Dritter erfüllt der einreichende Bildautor; der Veranstalter haftet keinesfalls in eventuellen Streitfällen. Der Autor ist mit einer honorarfreien Veröffentlichung seiner Aufnahmen in Rahmen einer Ausstellung, auf digitalen Medien, Homepage der Stiftungsfamilie und in der Presse sowie zu Werbezwecken für die Ausstellung und die Stiftungsfamilie BSW&EWH einverstanden.
EINSENDESCHLUSS IST DER 18. AUGUST 2019
Die Bilddatei ist mit einem aussagekräftigem Bildtitel zu versehen und unter Angabe von Name, Adresse, Telefonnummer und Unternehmens-Zugehörigkeit, unter der Email-Adresse stiftungsfamilie-foto@t-online.de einzureichen.

Unter allen Einsendern werden folgende Preise vergeben:

1. Preis: Wochenende für 2 Personen in einem Hotel der Stiftungsfamilie
2. Preis: Gutschein von € 100,00 für ein Hotel der Stiftungsfamilie
3. Preis: Gutschein von € 50,00 für ein Hotel der Stiftungsfamilie

Die Platzierungen 1 bis 20 werden als Wanderausstellung in den Bahnhöfen Karlsruhe, Mannheim und Freiburg zu sehen sein.

Kommentare

Dieser Beitrag enthält noch keine Kommentare.

Beitrag kommentieren
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!

Oder senden Sie uns eine E-Mail an SocialMedia@stiftungsfamilie.de

Tag der Stiftungsfamilie

Jetzt ist es endlich soweit: Die Stiftungsfamilie feiert Namenstag! Wir freuen uns, Sie persönlich bei den zahlreichen Veranstaltungen, Sommerfesten und Aktionen zu sehen. Impressionen…

Lesen

Tag der Stiftungsfamilie

2019-07-05

Jetzt ist es endlich soweit: Die Stiftungsfamilie feiert Namenstag! Wir freuen uns, Sie persönlich bei den zahlreichen Veranstaltungen, Sommerfesten und Aktionen zu sehen.
Impressionen finden Sie ab sofort unter Aktionen.

icon-tag-der-stiftungsfamilie_bildschirm-350x132-q92

Kommentare

Dieser Beitrag enthält noch keine Kommentare.

Beitrag kommentieren
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!

Oder senden Sie uns eine E-Mail an SocialMedia@stiftungsfamilie.de

"Hier sind Natur und Kultur vereint."

Von der Nordsee bis zu den Alpen - in unseren Hotels und Ferienwohnungen ist das Motto: ankommen, wohlfühlen und genießen. Unsere Hotel- und Fewo-Leiter stellen Ihnen in unserer Interview-Reihe…

Lesen

"Hier sind Natur und Kultur vereint."

2019-05-28

Von der Nordsee bis zu den Alpen - in unseren Hotels und Ferienwohnungen ist das Motto: ankommen, wohlfühlen und genießen. Unsere Hotel- und Fewo-Leiter stellen Ihnen in unserer Interview-Reihe Ihr nächstes Urlaubsziel vor.

karin-oeggl-600x900-q92
Hotelleiterin Karin Oeggl

Karin Oeggl ist Hotelleiterin im BSW-Hotel Hubertus-Park. Im Interview verrät sie uns: "Hier sind Natur und Kultur vereint."

Für wen eignet sich das BSW-Hotel Hubertus-Park besonders gut?
Das Hotel eignet sich besonders für aktive Urlauber, Familien mit Kindern, Wanderer und Wintersportler. Praktisch auch für Städtereisende, denn die Mozartstadt Salzburg ist nur 30 Kilometer entfernt.

Was macht das Hotel einzigartig?
Unverwechselbar sind zum Beispiel der Panoramablick vom Restaurant in die Berge, das weitläufige Parkgelände rund ums Haus und der vom Hotel aus einsehbare Spielplatz für Kinder. Aber auch das Aktiv- und Wellnessprogramm, das immer wieder den Jahreszeiten und den Bedürfnissen unserer Gäste angepasst wird. Seit diesem Jahr können unsere Gäste sogar das angrenzende Freibad kostenlos nutzen.
Brauchtum des Berchtesgadener Landes kann man im Hotel noch traditionsgerecht erleben. Einzigartig ist natürlich auch die Nähe zu den Bergen und zum wunderschönen Salzburg. Direkt am Hotel starten außerdem eine Vielzahl von Wander- und Bergtouren.

Warum ist Ihre Urlaubsregion unbedingt eine Reise wert?
Die Landschaft des Berchtesgadener Landes ist einfach besonders und einzigartig und zu jeder Jahreszeit absolut reizvoll. Hier sind Natur und Kultur vereint, man ist mitten im Nationalpark und trotzdem nah an Städten wie Bad Reichenhall und Salzburg. Der märchenhafte Königssee liegt quasi vor der Haustür und ist in jedem Fall einen Besuch wert, ganzjährig gleiten hier seit über 100 Jahren die Ausflugsboote lautlos durch die spektakuläre Kulisse. Der majestätische Watzmann und sein gigantisches Felsmassiv ziehen jeden Besucher immer wieder tief in ihren Bann. Im Winter ist die Region das ideale Familien-Skigebiet, da Skifahren hier leicht und preisgünstig ist. Wanderer finden auch im Winter über 60 Kilometer geräumte Wanderwege. Die einmalige Kulisse des Königlichen Schlosses und der historischen Bürgerhäuser bilden in der Weihnachtszeit den idyllischen Rahmen für den Berchtesgadener Advent.

Kommentare

Heinrich Mehrlein schrieb am 28.05.2019

Tolles Interview, aber vor allem es entspricht in jeder Hinsicht der Wahrheit.
Einfach ein tolles Hotel, superfreundlicher Service in jedem Bereich. Angefangen bei der Leitung bis hin zur Raumpflegerin.
Wir freuen uns schon auf unser Wiedersehen im Dezember.😊👍

Helga Kieninger schrieb am 28.05.2019

Ein tolles Hotel wo wir immer das Gefühl haben wir sind herzlichen willkommen. Auch der Service ist super freuen uns auf den nächsten Urlaub

Beitrag kommentieren
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!

Oder senden Sie uns eine E-Mail an SocialMedia@stiftungsfamilie.de

Gefangener Geist

Ein Gedicht von Claudia Hein "Ich habe lange überlegt, ob ich folgenden Text wirklich online stellen soll, denn natürlich kann man mit einem kleinen Text die Krankheit Depression…

Lesen

Gefangener Geist

2019-03-12

Ein Gedicht von Claudia Hein

"Ich habe lange überlegt, ob ich folgenden Text wirklich online stellen soll, denn natürlich kann man mit einem kleinen Text die Krankheit Depression weder in allen Facetten noch in aller Ausführlichkeit beschreiben.
Dennoch habe ich mich dafür entschieden, diesen kleinen Einblick in mein persönliches Erleben zu gewähren – zum einen um aufzuzeigen, durch welche Hölle die Betroffenen gehen, zum anderen um darauf aufmerksam zu machen dass diese Krankheit ernst genommen werden muss und nicht – aus peinlicher, unangenehmer Berührtheit – totgeschwiegen werden darf. Denn im schlimmsten Fall kann die Spirale in einem Selbstmord(versuch) enden.
Im besten Fall jedoch erkennt die betroffene Person irgendwann, dass sie Hilfe braucht, dass sie allein nicht in der Lage ist, diesen Teufelskreis zu durchbrechen und die Notbremse ziehen muss."

Gefangener Geist

Mauern umzingeln Dein Denken.
Verhindern, dass Du nach links und rechts schaust.
Werfen Schatten.
Verdüstern Deinen Geist.
Nehmen ihn gefangen.
Dein Denken verändert sich.
Wird negativ.
Eine Katastrophen-Vorstellung jagt die Nächste.
Jagt Dich im Kreis.
Lässt Dich nie zur Ruhe kommen.
Blockiert alles andere.
Du fängst an zu vergessen – alltägliche Kleinigkeiten oder Wissen, welches Du Dir über die Jahre angeeignet hast.
Kannst Dich noch nicht mal an den Gedanken erinnern, der Dir vor einer
Sekunde durch den Kopf gegangen ist.
Du kannst Dir nichts mehr merken.
Post-its werden Deine besten Freunde.
Du fängst an, an Dir zu Zweifeln.
Der Zweifel verfinstert den Geist noch mehr.
Es fällt Dir schwer, Dich zu konzentrieren.
Lustlosigkeit setzt ein – Du bringst ja eh nichts zu Ende, Du schaffst es ja
sowieso nicht – hat das alles überhaupt noch einen Sinn?
Die Mauern wachsen.
Erdrücken Dich.
Nehmen Dir jede Energie.
Jede Bewegung fordert höchste Konzentration und alles an Kraft.
Jede Interaktion mit Deinen Mitmenschen wird zur Qual.
Nehmen sie Dich ernst?
Lästern sie hinter Deinem Rücken über Dein ständiges Versagen?
Geben sie sich nur mit Dir ab, weil sie Mitleid mit Dir haben?
Warum geben sie sich überhaupt noch mit Dir ab?
Du hast doch eh nichts zu bieten.
Nichts zu geben.
Die Mauern erschlagen Dich fast.
Du bist rastlos.
Siehst keinen Ausweg mehr.
Das Karussell in Deinem Kopf bleibt niemals stehen.
Du glaubst nicht, dass Du noch irgendwas irgendwie beeinflussen kannst.
Fühlst Dich machtlos.
Hilflos.
Du kommst noch nicht mal auf die Idee, um Hilfe zu bitten.
Wer sollte Dir denn auch schon helfen wollen?
Außerdem möchtest Du nicht zur Last fallen.
Wozu solltest Du auch um Hilfe bitten?
Du schaffst es doch auch allein!
Du glaubst niemanden mehr.
Vertraust niemanden mehr.
Weder anderen und schon gar nicht Dir selbst.
Du vernachlässigst Dich.
Deine Umgebung.
Deine Beziehungen.
Alles wird überschattet.
Alles wird Dir zu viel.
Einfach zu viel.
Selbst die einfachsten Dinge überfordern Dich.
Treiben Dich so in noch tieferen Selbstzweifel.
Selbsthass.
Deine Gefühle verstummen.
Bis nur noch Leere herrscht.
Gähnende, abgrundtiefe Leere.
Du reagierst auf nichts mehr.
Kostet zu viel Energie.
Du bist taub.
Dein ganzer Körper – Geist – wie betäubt.
Deine Seele zentnerschwer.
Deine Bewegungen werden langsamer.
Das Sprechen fällt schwer.
Immer wieder stolperst Du über Deine Zunge.
Verknotest sie.
Bis Du ganz verstummst.
Deine Gedanken ein einziges Chaos.
Niemals still.
Immer negativ.
Immer abwertend.
Am meisten Dir gegenüber.
Jeden Misserfolg in Deiner Umgebung beziehst Du auf Dich.
Du bist Schuld.
Immer und überall.
Die Konzentration ist hinüber.
Keine Kontrolle über Deine Gedanken.
Hilflos bist Du ihnen ausgeliefert.
Kannst Dich nicht mehr wehren.
Bist wie gelähmt.
Kannst Dich nicht mehr von der Stelle rühren.
Bist unfähig einfachste Entscheidungen zu treffen.
Kannst nicht mehr rational denken.
Kommst nicht mehr vorwärts.
Trittst auf der Stelle.
Sinkst ein.
Brichst unter der Last zusammen.
Dein Körper kommt zum Stillstand.
Dein Geist, Dein Denken wird immer schneller.
Immer hektischer.
Zusammenhangloser.
Lässt Dich nicht mehr zur Ruhe kommen.
Blockiert Dich.
Du bist allein.
Ganz allein.
Es wird alles zu viel.
Viel zu viel.
Die Dunkelheit erdrückt Dich.
Die Mauern kesseln Dich ein.
Deine Gedanken fesseln Dich.
Es gibt kein Entrinnen.
Keinen Lichtblick.
Keine helfende Hand.
Dein Geist ist gefangen
(und damit auch Du selbst)

Kommentare

SAK schrieb am 22.05.2019

Liebe Claudia,

wie ich dir auch bereits persönlich mitgeteilt habe, finde ich es äußerst bewundernswert sich in aller Öffentlichkeit zur Depression zu bekennen. Viele Menschen werden sich in deinem Gedicht wiederfinden und anschließend an deinem Handeln orientieren. Du wirst vielleicht niemals wissen, wie vielen du am Ende mit deinem Mut, mit deiner Offenheit geholfen hast. Wie viele Leben du berührst. Aber auch ohne die Gewissheit kannst du stolz auf dich.

Vielen Dank also für deinen Beitrag.

Liebe Grüße

"Kevin"

Beitrag kommentieren
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!

Oder senden Sie uns eine E-Mail an SocialMedia@stiftungsfamilie.de

Aktuelles aus unseren Online-Medien

Facebook

Familienspaß im Tierpark Sababurg Am Fuße des D…

2019-08-22

Familienspaß im Tierpark Sababurg

Am Fuße des Dornröschenschlosses Sababurg in Hofgeismar erstreckt sich der weitläufige Tierpark mit seinen sonnigen Freiflächen und historischen Alleen, die zu ausgedehnten und entdeckungsreichen Spaziergängen einladen. 80 verschiedene Arten und insgesamt über 900 Tiere leben im Urwaldpark. Als Mitglied der Stiftungsfamilie erhaltet ihr bei Vorlage des Mitgliedsausweises einen vergünstigten Eintrittspreis!

Beim diesjährigen Sababurger Tierparklauf waren unsere Stiftungsfamilien-Läufer aus dem Werk Kassel auch wieder dabei und unterstützten mit ihrem Startgeld den Neubau einer Stallung für die Pferde.

– Stiftungsfamilie

Kommentare

Dieser Beitrag enthält noch keine Kommentare.

Beitrag kommentieren
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!

Oder senden Sie uns eine E-Mail an SocialMedia@stiftungsfamilie.de

Facebook

Im Sommer und im Winter ein wunderschönes …

2019-08-22

Im Sommer und im Winter ein wunderschönes Fotomotiv: Die Kirchleitn Kapelle oberhalb des Weinfeldes in Berchtesgaden. Die Kapelle mit Blick auf den Watzmann ist ein beliebtes Ausflugsziel.
Unser schönes BSW Hotel Hubertus-Park ist übrigens der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche tolle Aktivitäten und Wanderungen in der Region.

stiftung #stiftungsfamilie #erholung #urlaub #holiday #reisen #reise #photo #photography #photographer #berchtesgaden #berchtesgadenerland #berchtesgadeneralpen #schönau #schönauamkönigssee #kapelle #kapellen #watzmann #berge #alpen

– Stiftungsfamilie

Kommentare

Dieser Beitrag enthält noch keine Kommentare.

Beitrag kommentieren
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!

Oder senden Sie uns eine E-Mail an SocialMedia@stiftungsfamilie.de

Facebook

Haste Open Air - Konzerttickets zu gewinnen! 🎤🎸 Das B…

2019-08-08

Haste Open Air - Konzerttickets zu gewinnen! 🎤🎸

Das Benefitkonzert "Haste Open Air" findet seit 2008 jährlich statt und lockt immer mehr Besucher an. Der Erlös der Konzerteinnahmen wird von den Veranstaltern an eine Partnergemeinde in Kuba und an regionale, soziale Einrichtungen gespendet.
Unser Botschafter Stephan unterstützt jedes Jahr das Open Air Festival, welches in diesem Jahr am 6. und 7. September in Osnabrück-Haste statt findet. Wollt ihr dabei sein? Wir verlosen 3 mal 2 Tickets im Wert von 48 Euro. Schreibt uns einfach eine E-Mail an socialmedia@stiftungsfamilie.de.

– Stiftungsfamilie

Kommentare

Dieser Beitrag enthält noch keine Kommentare.

Beitrag kommentieren
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!

Oder senden Sie uns eine E-Mail an SocialMedia@stiftungsfamilie.de

Facebook

Familie Brunsmann konnten wir den Sommer bereits…

2019-07-23

Familie Brunsmann konnten wir den Sommer bereits versüßen - die Familie gewann den Reisegutschein unserer Jubiläumswoche. ⛵️⛱
Ihr braucht unbedingt Abkühlung? Verratet uns in einem Kommentar, was ihr am Sommer besonders cool findet und gewinnt mit ein bißchen Glück einen unserer praktischen Fächer ☀️

PS: Teilnahme nur für Förderer der Stiftungsfamilie. Viel Glück 😊

– Stiftungsfamilie

Kommentare

Dieser Beitrag enthält noch keine Kommentare.

Beitrag kommentieren
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!

Oder senden Sie uns eine E-Mail an SocialMedia@stiftungsfamilie.de

Facebook

Ihr fragt euch, warum der kleine Fabian uns auf…

2019-07-09

Ihr fragt euch, warum der kleine Fabian uns auf diesem Foto mit seinem unglaublich süßen Lächeln anstrahlt?
Ganz einfach, Fabian hat erst kürzlich unser Baby-Begrüßungspaket erhalten und freut sich nicht nur über sein neues Halstuch.
Rund 6000 Kinder konnten wir in den letzten fünf Jahren bereits mit einem der begehrten Pakete erfreuen.
Arbeitet ihr im Bahnbereich und seid gerade Eltern geworden oder wisst ihr von Kollegen mit Nachwuchs? Dann meldet euch!

stiftungsfamilie #baby #babysmile #gutestun #ewh #bsw #stiftungbsw #babys #babylove

– Stiftungsfamilie

Kommentare

Dieser Beitrag enthält noch keine Kommentare.

Beitrag kommentieren
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!

Oder senden Sie uns eine E-Mail an SocialMedia@stiftungsfamilie.de

Facebook

Heute ist es soweit – Die Stiftungsfamilie feiert N…

2019-07-01

Heute ist es soweit – Die Stiftungsfamilie feiert Namenstag!

Vor genau einem Jahr sind die beiden Stiftungen BSW und EWH mit der neuen, gemeinsamen Dachmarke gestartet. Die Stiftungen haben eine lange Tradition, die bis zu den Anfängen des letzten Jahrhunderts zurückreicht. Darauf sind wir stolz!
In unseren Servicebüros, Ortsstellen und Freizeitgruppen wurde in der letzten Woche schon kräftig gefeiert. Heute feiern wir in unserer Zentrale in Frankfurt. Die Banner sind gehisst, Kuchen und Getränke stehen kühl und die Fotobox ist bereit, schöne Eindrücke vom heutigen Tag festzuhalten. Auch die Deutsche Stammzellspenderdatei Deutsche Stammzellspenderdatei (DSD) gGmbH ist vor Ort und nimmt wieder Typisierungen vor. Kommt vorbei und feiert mit uns – wir freuen uns auf euren Besuch!

stiftungsfamilie #namenstag #feier #typisierung @ Frankfurt, Germany

– Stiftungsfamilie

Kommentare

Dieser Beitrag enthält noch keine Kommentare.

Beitrag kommentieren
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!

Oder senden Sie uns eine E-Mail an SocialMedia@stiftungsfamilie.de

Facebook

Ein großes Dankeschön an die Kita Bahnbini, für di…

2019-06-28

Ein großes Dankeschön an die Kita Bahnbini, für diese großartige Leckerei als Geschenk zu unserem Namenstag! 🥞🎉

Auf dem Sommerfest der Kita Bahnbini sorgen heute aber nicht nur das tolle Wetter und der leckere Kuchen für gute Stimmung.
Über 200 große und kleine Gäste sind gekommen. Die Bahnbinis beim Singen und Tanzen zu Disneys "König der Löwen" zu erleben war schon jetzt ein Highlight für uns.
Die nachher stattfindenden Wasserspiele im Planschbecken, das Märchenzelt der Bahn-BKK und der Trommelworkshop dürften heute noch für einige Begeisterung sorgen.

– Stiftungsfamilie

Kommentare

Dieser Beitrag enthält noch keine Kommentare.

Beitrag kommentieren
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!

Oder senden Sie uns eine E-Mail an SocialMedia@stiftungsfamilie.de

Facebook

Die große Feier geht weiter! Nicht nur kühle G…

2019-06-26

Die große Feier geht weiter!

Nicht nur kühle Getränke oder leckeres, gegrilltes Fleisch bekommt ihr auf unseren zahlreichen Veranstaltungen diese Woche - sondern auch die Möglichkeit, aktiv den Kampf gegen Blutkrebs zu unterstützen und euch vor Ort bei unserem Kooperationspartner Deutsche Stammzellspenderdatei (DSD) gGmbH typisieren zu lassen.
Bei der gestrigen Typisierung im Weichenwerk Witten haben im Blutspendemobil zahlreiche Eisenbahner zusätzlich ihr Blut gespendet. Heute könnt ihr die Typisierung im Servicebüro Hannover durchführen.

– Stiftungsfamilie

Kommentare

Dieser Beitrag enthält noch keine Kommentare.

Beitrag kommentieren
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!

Oder senden Sie uns eine E-Mail an SocialMedia@stiftungsfamilie.de