Elf Kinder und ein Kindermädchen

2018-12-13

Die Namen ihrer Kinder können sich Kasia und Oliver Wiemers ganz ohne Spickzettel merken, auch wenn es elf Stück sind. Die Pinneberger Großfamilie ist glücklich, auch wenn der Alltag oft kräftezehrend ist und das Budget keine großen Sprünge erlaubt. Besuche in Freizeitparks oder Musicals sind für die Wiemers nicht drin – eigentlich.

wiemers_2-600x450-q92

Zauberhafter Abend mit Mary Poppins
Im September 2018 wurde für zehn der dreizehn Familienmitglieder ein Traum wahr: Gemeinsam sahen sie in Hamburg das Musical „Mary Poppins“. Die Stiftungsfamilie BSW & EWH und die Stage Entertainment GmbH hatten der kinderreichen Familie Freikarten vermittelt und ihr damit einen unbeschwerten Abend beschert. Die drei Jüngsten sind noch zu klein fürs Musical und waren zu Hause geblieben.

Die Alltagssorgen vergessen
„Wir möchten uns recht herzlich bei der Stiftungsfamilie und bei Stage bedanken. Wir hätten uns dieses einzigartige Erlebnis niemals leisten können.“, sagt Familienvater Oliver Wiemers, der bei der DB Fernverkehr AG arbeitet. „Für uns als Familie sind solche Abende sehr selten, aber auch sehr wichtig. Sie lassen alle ein wenig die Alltagssorgen vergessen.“