Nervenkitzel und Weltrekord im Harz

2017-05-12

Der Harz hat seit 7. Mai 2017 eine neue Attraktion, die puren Nervenkitzel verspricht und einen Weltrekord für sich beanspruchen darf – genau das Richtige für die Gäste des BSW-Wald- und Sporthotels Festenburg!

„Titan-RT“ heißt die mit 458 Metern längste Hängeseilbrücke für Fußgänger der Welt, die das Rappbodetal in luftiger Höhe von 100 Metern überspannt. Die Überquerung der filigranen Stahlseilkonstruktion auf dem nur 1,20 Meter breiten Steg erfordert echten Mut und ist nichts für schwache Nerven. Wer davon noch nicht genug Adrenalin im Blut hat, kann mit der „GigaSwing“ den spektakulärsten Pendelsprung Europas wagen: Allein oder im Tandem stürzen sich dabei Waghalsige an einer 65 Meter langen Seilschaukel in die Tiefe und schwingen nach einer Freifallphase langsam aus.

Die Hängebrücke „Titan-RT“ erreicht man vom BSW-Wald- und Sporthotel Festenburg aus mit dem Auto in rund einer Stunde. Sie bildet ein weiteres Highlight unter den vielen einzigartigen Attraktionen in der Umgebung des Hotels wie der berühmte Brocken, der Hexentanzplatz in Thale oder der Baumwipfelpfad in Bad Harzburg. Zurück im Hotel lädt das hauseigene Schwimmbad und die schöne Saunalandschaft nach so vielen Erlebnissen zum Entspannen ein.