„Unsere Jugendstil-Villa ist einzigartig“

2018-07-06

Von der Nordsee bis zu den Alpen - in unseren Hotels und Ferienwohnungen ist das Motto: ankommen, wohlfühlen und genießen. Unsere Hotel- und Fewo-Leiter stellen Ihnen in unserer Interview-Reihe Ihr nächstes Urlaubsziel vor.

Antje Simon ist Hotelleiterin im BSW-Hotel Villa Dürkopp in Bad Salzuflen. Im Interview verrät sie uns: „Unsere Jugendstil-Villa ist einzigartig“.

antje-simon-600x622-q92
Hotelleiterin Antje Simon

1. Für wen eignet sich das Hotel Villa Dürkopp besonders gut?

Wenn Sie ein paar Tage ausspannen oder einen längeren Urlaub aktiv gestalten möchten, sind Sie bei uns genau richtig.
Zum 100. Jubiläum wurden die Villa und zwei weitere Gebäude des Hotels grundlegend und nach neustem Standard saniert. Unsere 65 Zimmer sind modern und komfortabel eingerichtet, im Hotel Villa Dürkopp vereinen sich Tradition, Eleganz und Moderne.
Für Ihre Tagungen ermöglichen drei klimatisierte Konferenzräume kreatives Arbeiten in ruhiger, entspannter Atmosphäre. Die Räume können miteinander verbunden werden und bieten so Platz für bis zu 150 Personen.
Ihr Entspannungs- oder Wellnessurlaub wird durch die hauseigene Sauna, den Fitnessraum, das Kosmetikstudio und die physiotherapeutische Abteilung abgerundet.
In unserer Bar können Sie den Tag bei einem Cocktail oder einem frisch gezapften regionalen Bier ausklingen lassen.

2. Was macht das Hotel einzigartig?

Einzigartig ist unsere Jugendstil-Villa, die seit 1983 unter Denkmalschutz steht. Im Restaurant lässt sich erahnen wie stilvoll vor 100 Jahren gespeist wurde. In hohen Räumen mit Kronleuchtern und bunt ornamentierten Fenstern bietet Ihnen das Restaurant ein einzigartiges Flair.

3. Warum ist Ihre Urlaubsregion unbedingt eine Reise wert?

gradierwerk-salzuflen-600x402-q92
Gradierwerk in Bad Salzuflen

Bad Salzuflen feiert in diesem Jahr das 200-jährige Bestehen des fürstlichen Solebades. 600.000 Liter Sole rieseln täglich über die imposanten Gradierwerke und schaffen ein Mikroklima, das Besucher wie eine frische Meeresbrise erleben. Neben Sole und Naturfango haben Bewegungstherapien, Ernährungsprogramme und Entspannungsmethoden in der Stadt einen hohen Stellenwert.
Das Hermannsdenkmal im Teutoburger Wald ist das Wahrzeichen Lippes, die Dichte an Sehenswürdigkeiten in der Region ist einzigartig. Es gibt Museen, Burgen, Schlösser und Naturdenkmäler, wie die Externsteine. Kunstvoll verzierte Giebel prägen Orte wie Bad Salzuflen, Detmold und auch Lemgo.
Die Stadt Detmold ist 2018 Gastgeber des Deutschen Wandertages, viele neue Rundwanderwege erwarten Sie. Fahrradtouren, der Kletterpark am Hermannsdenkmal oder Rudern auf der Werre sind Möglichkeiten Ihren Aufenthalt aktiv zu gestalten.