Viele Wenig ergeben ein Viel

2018-07-25

Sehr geehrte Damen und Herren, liebes BSW-Team,

brief-anne-liese-peters-600x731-q92

es ist an der Zeit, dass wir unserer Freude Ausdruck geben und Ihnen allen hohe Anerkennung zollen.
Das BSW Magazin ist eine wundervolle Einrichtung, alle Berichte interessant und lehrreich. Immer wieder neue Beiträge mit hoher Aussagekraft, aber im Besonderen - das Gute, was dahinter steckt und Gutes an die richtige Stelle weitergibt. Das BSW ist eine einzigartige Einrichtung zum Wohle Bedürftiger des BSW.
Die vielen Spender bewirken Gutes, denn gemeinsam ist man stark. Motto: "Viele Wenig ergeben ein Viel!" Was mir gerade wieder durch den Kopf geht.
1948, ich war 10 Jahre alt, war das Aufsatzthema in der Schule "Viele Wenig ergeben ein Viel." Es waren noch so arme Zeiten und ich wusste nicht recht über was ich schreiben könnte. Damals sammelte ich für meinen Opa Pferdeäpfel von der Straße und beim Viehmarkt, für den Gemüsegarten. Für einen Eimer voll der "wunderbaren Äpfel" bekam ich einen Groschen (10 Pfennig). Natürlich war es sehr mühselig und nicht für meine Nase geeignet - aber viele Wenig ergeben ein Viel, was sich in jeder Hinsicht lohnte.
Mein erster Kauf war meine lange ersehnte Mundharmonika - die ich heute noch habe und spiele.
So hatte ich mein Aufsatzthema und bekam auch eine gute Note dafür. Jetzt, wo ich achtzig Jahre alt bin, finde ich das Motto immer noch wichtig und habe es auch meinem Enkel mit auf den Weg gegeben.

anne-liese-peters-600x401-q92
Anne-Liese Peters

Vielleicht passt die Erzählung auch in die heutige Zeit? Das BSW ist schon etwas Besonderes, dem das Allerbeste weiterhin zu wünschen ist.
In diesem Sinne alle guten Wünsche und liebe Grüße aus Niedersachsen.